Das Referat „Studium und Lehre" setzt sich für eine hohe Studienqualität an der TU Kaiserslautern ein. Dazu gehören der Austausch mit Fachschaften und Uni-Gremien, die studentische Interessensvertretung gegenüber der Uni und die Unterstützung von meinungsbildenden und qualifizierenden Angeboten für Studierende.

In der Legislatur 2021/22 liegen unsere Schwerpunkte auf den Bereichen Akkreditierung, Digitalisierung in Studium und Lehre und Vernetzung der Fachausschüsse für Studium und Lehre. So haben wir die Systemreakkreditierung der TU Kaiserslautern begleitet, studentische Stellungnahmen verfasst und Themen der Akkreditierung mit studentischen Gremien diskutiert. Im Bereich Digitalisierung haben wir das Projekt „Digital Turn TU You“ umgesetzt, das den Diskurs innerhalb der Studierendenschaft sowie an der gesamten TUK zum Digital Turn anstoßen soll. Weiterhin setzten wir uns für eine Vernetzung der Fachausschüsse für Studium und Lehre, insbesondere der studentischen Mitglieder, und institutionalisierte Austauschformate für und mit Studierende(n) ein.

Wir stehen mit Akteur*innen an der Universität, die sich für eine hohe Qualität von Studium und Lehre einsetzen, in Kontakt und bleiben mit diesen im engen Gespräch. Vonseiten der Verwaltung und Hochschulleitung sind beispielsweise der Vizepräsident für Studium und Lehre, das Referat Qualität in Studium und Lehre oder die Hauptabteilung 4 regelmäßige Gesprächspartner*innen.

Es gibt neben dem AStA Referat „Studium und Lehre“ noch viele weitere Studierende, die sich für eine hohe Studienqualität einsetzen. Allen voran müssen die Fachschaftsräte genannt werden, die die Vertretung der Studierendenschaft auf Fachbereichsebene darstellen, aber auch die studentischen Mitglieder in Senat und Fachbereichsräten oder deren Kommissionen sind wichtige Partner*innen. Wir versuchen gemeinsam, die dringendsten Probleme auszumachen und dafür Lösungen zu erarbeiten. Auch stehen wir gerne beratend zur Seite oder organisieren Schulungsangebote.

Bei Fragen zum Studienverlauf, z. B. „Welche Vorlesung soll ich im dritten Semester hören?“, wendet ihr euch am besten an euren Fachschaftsrat. Wenn euch dort nicht weitergeholfen werden kann oder die Probleme die Auslegung eurer Prüfungsordnung betreffen, dann ist das Referat „Studium und Lehre“ die richtige Ansprechstelle.

Kontakt

Sprechzeiten nach Vereinbarung
  Room 46 – 205