Café Itapua

Jazz-Samba

Itapuã bringt mit ihrem Auftritt ein Feuerwerk von jazziger und brasilianischer Musik auf die Bühne. Dabei werden diverse Stilrichtungen des Genres miteinander kombiniert – es entsteht eine Mischung, die in die Beine geht.

Das Repertoire der Formation beruht überwiegend auf Kompositionen aus dem Realbook, der Bibel des Jazz.

Die Band ist benannt nach einem wunderschönen Strand in Salvador da Bahia/Brasilien. Itapuã ist ein Wort aus der Sprache der Guarani-Indianer und bedeutet “singende Steine”.

Gitarre: Matthias Roth
Saxophon: Sian Barbosa
Bass: Isabel Manes
Percussion: Thorsten Requadt

Ort:Jazzbühne
Uhrzeit:16:00

Bands