Kooptierte Mitglieder

Werde Teil des Teams und sei beispielsweise verantwortlich für eine Veranstaltungsreihe, ein AStA-Magazin oder die Beratung von Studierenden! Natürlich gibt es noch viele andere Bereiche in denen du dich engagieren und einbringen kannst.

Als kooptiertes Mitglied bekommst du ein konkretes Aufgabengebiet innerhalb des AStA zugewiesen, um das du dich gemeinsam mit anderen oder auch alleine selbständig kümmerst. Dafür setzts du dich im Vorfeld mit der zuständigen Referentin oder dem zuständigen Referenten des Arbeitsbereichs, für den du dich interessierst, zusammen und klärst, was du genau machen kannst und ob dies überhaupt deinen Vorstellungen entspricht.

Eine Kooptierung eignet sich immer dann, wenn du erste Einblicke in die Arbeit des AStA gewinnen oder ausschließlich einen speziellen Themenbereich bearbeiten möchtest, dir darüber hinaus aber vielleicht die Zeit fehlt, um dich in einem größeren Maße  an den Aktivitäten des AStA zu beteiligen.

Kooptierte Mitglieder des AStA sind nicht verpflichtet an den Sitzungen des AStA teilzunehmen. Sie verfügen dementsprechend auch über kein Stimmrecht auf den Sitzungen. Sie werden einem Referat des AStA zugewiesen und sind der Referentin oder dem Referenten dieses Referats rechenschaftspflichtig. Kooptierte Mitglieder werden durch den AStA mit absoluter Mehrheit gewählt.

Schreib uns eine Nachricht