Auf dieser Seite findet ihr alle Informationen zum digitalen Queer-Spieleabend sowie Austausch- und Kontaktmöglichkeiten in Zeiten von COVID-19.

Hallo,
wir sind Daniel & Max und veranstalten normalerweise einmal im Monat den Queer-Spieleabend im AStA der TU Kaiserslautern.
Unser letzter Spieleabend am 26.03. musste leider aufgrund der Covid-19-Pandemie entfallen - seitdem gab es viele Einschränken aber auch wieder einige Lockerungen der Maßnahmen. Dennoch ist jeder von uns weiterhin angehalten, rücksichtsvoll und sozial zu handeln, die persönliche Freiheit nicht über jede der Risikogruppen zu stellen und aktiv einen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie zu leisten. Primär bedeutet das in nahezu allen Fällen Zuhause zu bleiben und vorrübergehend auf soziale Teilhabe zu verzichten.
Dieser Isolation und Einsamkeit möchten wir - soweit möglich - entgegen wirken und den Queer-Spieleabend online veranstalten.

Dazu haben wir einen Discord-Server erstellt, diesem müsstet ihr hier beitreten.
Innerhalb des Severs findet ihr einen Chatraum und einen Sprachchannel.
Um Discord zu nutzen ist eine Registierung notwendig, da aber weder Name noch E-Mail überprüft werden könnt ihr euch recht einfach einen anonymen Account erstellen.
Genutzt werden kann Discord direkt im Browser oder alternativ (erfahrungsgemäß läuft es dann stabiler) als App auf iOS, Android bzw. als Programm für Mac oder PC. Hier geht es zum Download.

Teilnehmen könnt ihr als Student, nicht-Student, Mitarbeiter,.. ebenso ist es egal ob mit oder ohne Webcam / Mikrofon - wir freuen uns über jeden "Besucher" des Spieleabends :-)
Je nach Anzahl der Teilnehmer werden wir verschiendene Spiele spielen und dazu verschiedene Chat-Räume öffnen. Ein Wechsel zwischen diesen wird jedoch möglich sein, man kann selbst mitspielen oder nur zuschauen bzw. sich mit anderen unterhalten. In der Vergangenheit haben wir beispielsweise Skribbl, JackboxTV oder Carcassonne gespielt. Weitere Spieleideen sind jederzeit willkommen.

Viele Grüße
Daniel und Max

Gerade in der aktuellen Situation halten wir es für wichtig nicht isoliert und einsam zu sein. Aus diesem Grund wollen wir dir weiterhin Austausch- und Kennenlernmöglichkeiten mit anderen queeren Menschen bieten. Neben dem Spieleabend haben wir seit längerer Zeit eine WhatsApp-Gruppe mit queeren - in Sexualität und Identität unterschiedlichen - Studierenden, Mitarbeitern aber auch Uni-Externen Menschen. Unser Ziel ist es, allen eine Anlaufstelle für Fragen und Vorschläge rund die Themen sexueller Minderheiten und Identitäten zu bieten, sowie der Isolation entgegen zu wirken. Durch den AStA-Queer-Spieleabend sind schon viele Freundschaften entstanden, viele haben den*die Partner*in fürs Leben gefunden oder konnten sich über alltägliche Probleme der verschiedenen Sexualitäten und Identitäten austauschen.

Über diesen Link kannst du der Gruppe direkt beitreten - alternativ scanne einfach den QR-Code am Ende der Seite.

Gerne kannst du uns jederzeit , auch falls du dich nicht trauen solltest der Gruppe beizutreten. Wir finden sicherlich eine Möglichkeit :)

Kommende Veranstaltungen

Kontakt

Sprechzeiten nach Vereinbarung
  Raum 46 – 205