Sportförderung

Womit fördert der AStA?

Der AStA fördert aus seiner gesetzlichen Aufgabe den Studierendensport an der TU Kaiserslautern. Dafür werden pro Semester und Student 2,50€ für den Sport zur Verfügung gestellt, von denen 75% direkt an den Allgemeinen Hochschulsport abgeführt werden (darin enthalten Mitgliedsbeitrag für den adh). Der Rest wird durch den AStA und das Referat Sport verwaltet und kann beispielsweise zur Unterstützung von Leistungssportlern und Gruppen eingesetzt werden.

Wie kann ich mich fördern lassen?

Zu Beginn kontaktierst du frühzeitig das Referat Sport. Dann stellst du einen Finanzantrag, der vom AStA genehmigt werden muß. Dies sollte alles vor der zu fördernden Veranstaltungsteilnahme erledigt werden.

Für alle Ausgeben wie Startgeld, Fahrkarten etc., die ihr erstattet haben wollt, müsst ihr euch Quittungen geben lassen und diese dann beim Sportreferenten für die Abrechnung einreichen. 

Förderungen 2017

Auch in diesem Jahr haben wir wieder verschiedene Studierende bei der Teilnahme an Sportveranstaltungen und Wettkämpfen finanziell unterstützt. Damit ihr eine konkrete Vorstellung habt wen und was wir genau fördern, hier eine Übersicht der Unterstützungen in 2017.

  • Reisekosten zu "Challenge Camerounais" (deutschlandweites Vernetzungstreffen mit Fußballturnier)
  • Startgebühren und Reisekosten zu "Eurokonstantia" (internationales Sportturnier in Konstanz; www.eurokonstantia.de)
  • Startgebühren Deutsche Hochschulmeisterschaft Beachvolleyball
  • Unterstützung Ultimate Frisbee Turnier der Hechte Kaiserslautern
  • Reisekosten Deutsche Hochschulmeisterschaften Triathlon
  • Teilnahmegebühren Rugby-Liga Rheinland-Pfalz
  • Reisekosten zu Deutscher Meisterschaft Uni-Liga in Braunschweig
  • Reisekosten und Trikots zu Europameisterschaft Uni-Liga Athen
  • Übernahme der Kosten für Tanzworkshops im Kramladen SoSe 2017