Stipendien

Deutschlandweit gibt es eine Vielzahl von Stiftungen und Organisationen, die Stipendien an Studierende vergeben. Insgesamt sind es mehr als 2.000. Nach einer Allensbach-Studie von 2010 gehen erstaunlicherweise 92% der Bewerbungen an nur 0,8% der Stipendiengeber und -geberinnen.

In allen Bereichen eines Studiums können Studierende Stipendien erhalten: etwa für Lebensunterhalt, Büchergeld, Studienabschluss und Auslandsaufenthalte, um nur einige zu nennen.

Über Stipendien kann man sich vorab zunächst am Besten über das Internet informieren. In einem begrenzten Rahmen bietet auch die Universität Stipendien für verschiedene Bereiche an. Grundlegende Informationen findest du etwa auch auf der Seite von studis-online.de.

Stipendien an der TU Kaiserslautern

An der Technische Universität Kaiserslautern gibt es verschiedene Förderprogramme für Studienanfängerinnen und -anfänger, aber auch für Studierende die bereits mitten im Studium sind.

  • Deutschlandstipendium: Jahresstipendium für besonders begabte Studierende, Schüler und Schülerinnen
  • Anfängerinnenstipendien: Jahresstipendium für besonders begabte Schülerinnen
  • Felix-Klein-Stipendien (Fachbereich Mathematik): Stipendium für begabte Studienanfängerinnen und Studienanfänger (Erstsemester) sowie externe Studierende höheren Semesters eines Mathematik-Studienganges.
  • Alleinstehende Studierende mit Kind: soziale Förderung alleinstehender Studierender mit Kind bzw. alleinstehender schwangerer Studentinnen
  • Exzellenzförderung: Förderung exzellenter Studierender

Speziell für ausländische Studierende:

  • DAAD-Abschlussstipendien: finanzielle Unterstützung für die Abschlußphase des Studiums
  • DAAD-Stipendien für besonders engagierte Studierende und Doktoranden: Förderung ausländischer Studierender, die gute Leistungen erbracht haben und die sich darüber hinaus durch herausragendes Engagement im internationalen Kontext auszeichnen.
  • DAAD-Kontaktstipendien: Stipendien an ausländische Studierende insbesondere von Partnerhochschulen
  • DAAD-matching funds: Stipendien an ausländische Studierende und Doktoranden
  • Ausländische Studierende: Förderung ausländischer Studierender, auch von Partnerhochschulen

Förderung eines Studienaufenthaltes im Ausland:

  • Erasmus: Förderung des Studienaufenthaltes an einer europäischen Partnerhochschule. Sie werden mit diesem Link direkt zu den Informationen zum Erasmus Programm geleitet.
  • PROMOS: Förderung deutscher Studierender für einen Studienaufenthalt im Ausland. Sie werden mit diesem Link direkt zu den Informationen zum PROMOS Programm geleitet.
  • Wipprecht-Stiftung: Förderung einer Abschlussarbeit oder eines Aufbaustudiums an einer (amerikanischen) Universität in naturwissenschaftlich-technischen Fächern.

Eine Übersicht aller Stipendien der Technischen Universität Kaiserslautern sowie ausgewählter Organisationen gibt es hier.

mystipendium.de

Hervorzuheben ist das Angebot von mystipendium.de. Das Portal will allen Schülern, Studierenden und Doktoranden kostenlos bei der Suche nach einer Förderung helfen. Erstmalig in Deutschland werden mithilfe eines Matching-Verfahrens aus einer Datenbank mit über 1200 Fördereinträgen jedem Nutzer nur jene Stipendien und Auslandsstipendien angezeigt, die auf den eigenen Lebenslauf passen. Das Portal umfasst eine große Bandbreite an Fördermöglichkeiten, die von der Finanzierung der Lebenshaltungskosten über eine finanzielle Unterstützung von Auslandsaufenthalten bis hin zu Beihilfen für wissenschaftliche Arbeiten reichen. Darüber hinaus liefert die Plattform zahlreiche Artikel zum Thema Stipendienbewerbung sowie Vorlagen für die eigene Stipendienbewerbung.

http://www.stipendium.de