Jobben

Einen Studentenjob zu finden, ist in der Regel das geringste Problem. Nach Erhebungen arbeiten mehr als zwei Drittel aller Studierenden nebenher. 

Seit dem 01.01.2017 gilt der gesetzliche Mindestlohn von 8,84 Euro pro Stunde. Studierende, die neben dem Studium oder in den Semesterferien arbeiten, haben damit Anspruch auf diesen Betrag. Bei einer Nebentätigkeit verdienst du aber nicht nur Geld, je nach Höhe des monatlichen Entgelts musst du auch einiges zahlen. Im Folgenden wird ein kurzer Überblick über verschieden Beschäftigungsarten geliefert und auf grundsätzliche Arbeitsrechte eingegangen.

Arbeitnehmerrechte

Für studentische Beschäftigte gelten die gleichen Arbeitsrechte, wie für alle anderen Arbeitnehmer auch.

weiterlesen

Kurzfristige Beschäftigung

Grundsätzlich versicherungsfrei und das Entgelt spielt keine Rolle. Dennoch gibt es auch hier einiges zu beachten.

weiterlesen

Geringfügige Beschäftigung

Geringfügig Beschäftigte sind bis zu einer Einkommensgrenze von 450 EUR im Monat versicherungsfrei (Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung).

weiterlesen

Mehr als geringfügige Beschäftigung

Du willst mehr als 20 Stunden in der Woche auf Dauer arbeiten. Ein paar Dinge solltest du wissen.

weiterlesen