Struktur des AStA

Der AStA des 48. Studierendenparlaments gliedert sich in 13 Referate. Neben den satzungsgemäßen Referaten Vorsitz, Finanzen und Fachschaften, denen insbesondere Aufgaben aus dem Verwaltungsbereich zufallen, wurden 10 weitere Referat aus den Bereichen Kultur, Beratung und Soziales sowie dem politischen Bereich eingerichtet. Derzeit gibt es 20 (Co-)Referent_innen.

Beratung und Soziales:

  • Soziales
  • Studium und Lehre
  • Verkehr

Kulturbereich:

  • Kramladen
  • Kultur
  • Sport

Bereich der Politische Arbeit:

  • Inklusion und Diversität
  • Internationales und Antirassismus
  • Politische Arbeit

Das Referat Inklusion und Diversität unterteilt sich in die beiden Aufgabengebiete LGBTIQ und Barrierefreies Studium.

Verwaltungsbereich:

  • Öffentlichkeitsarbeit

Aufgaben des AStA

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) ist die Interessenvertretung aller Studierenden der TU Kaiserslautern gegenüber Universität und Gesellschaft.

Er stellt das Exektuivorgan der Studierendenschaft dar und führt die Beschlüsse des Studierendenparlaments aus. Der AStA führt die laufende Geschäfte der Studierendenschaft in eigener Verantwortung und ist das mit der Vertretung beauftragte Organ der Studierendenschaft. Der AStA wird vom Studierendenparlament gewählt und besteht aus den satzungsgemäßen Referaten Vorsitz, Finanzen und Fachschaften sowie einer Reihe weiterer Fachreferate, die durch das Studierendenparlament optional eingerichtet werden können.

Die Referentinnen und Referenten des AStA müssen Studierende der TU Kaiserslautern sein.